Binraus.

„Dieser Bus fährt falsch, denn der Fahrer ist geblendet,
hiermit erkläre ich diese Fahrt für beendet, ich
steige aus, bitte öffnet die Tür. – Nein!
Ich zähle bis drei, danach trete ich die Tür ein.
Mit einem gereimten Bein,
ich nehme mich selber Huckepack und laufe querfeldein, ich
steche in See und verlasse den Hafen,
und werde endlich wieder unter freiem Himmel schlafen, er
ist befreit, nach Zerplatzen der Blase,
ich treibe aus, mir kommen Blumen aus der Nase, ich
teleportiere mich den Rest zu Fuß,
und schenke meinem Schatten einen letzten Gruß.
Ich falte Uhrwerk-Origamis aus einem Ziffernblatt,
ich entfalte mich, und ich streiche mich glatt,
um auf mir zu schreiben, denn ich bin ein Manuskript,
das nur wenn man es rückwärts liest, einen Sinn ergibt.
Ich hab mich übersetzt, denn ich war codiert, ich
war verschlüsselt und ich habe mich dechiffriert bis sich
Koordinaten ergaben, ich habe keine Zeit um lang in eurem Garten zu warten,
bis jemand kommt und mir sagt, wo ich lang muss. – Da! Ich
bewerfe euch mit einem sieben Kilo Handkuss.
Zerbrösele mein Gesicht mit dem Kopf,
ich zerbreche die Decke, springe aus dem Stand in den Stock der
Chefetage, werde mich vor die Vorgesetzten setzen,
um ihre Knebelverträge mit den Zähnen zu zerfetzen.
Ach ja? Ihren Job können sie vergessen! – Mir egal,
dann werde ich eben Espenlaub essen, mich in den Regen legen,
betteln und in Lumpen laufen, von der
Hand leben, nur das Nötigste kaufen, doch
zu lange hab ich getanzt auf einer Party von Henkern,
die Stimmen in mir drinnen wollen eure Party jetzt entern, ich
war getarnt, habe alle Spiele mitgemacht, bei
allen Witzen die gerissen wurden mitgelacht,
doch ich verstummte, denn ich verstand die Pointe,
der Witz ist, dass ihr gar keinen Witz macht, – Wie konnte
ich nur so lange diesen ganzen Mist nicht verstehen,
ihr sagt ihr seid für, doch ihr seid gegen das Leben,
ihr labert was von Darwin und ihr denkt ihr habt verstanden,
der Starke hat das Recht alle Schwachen zu misshandeln, er
hat das Recht mit den Lebenden zu handeln,
der Starke hat genommen, doch vergaß sich zu bedanken.
Ich möchte mich hiermit bei euch entschuldigen!
Doch habe ich bereits erwähnt, ich bin gekommen, um zu kündigen!
Will mit euren Heiligen sündigen,
und euren König samt seinen Verbündeten entmündigen.
Arrivederci, Adieu und Bis Später,
Salute, Cincin, Prost, ich gehe mal,
vergesst mich, ersetzt mich, ich war nie hier.
Ich bitte euch hiermit mich zu exmatrikulieren,
ich spielte eine Rolle, die Kultur hat mir souffliert,
ich habe nicht die Form, die Form hat mich formuliert.
Und so muss ich gehen, und wie Autoren vor mir deuten,
mein Buch umschreiben, und neue Zeilen zeugen,
zwischen wilden Silben schlafen und den Weg verlassen,
um in einer neuen Sprache mein Leben zu verfassen.“

∆LPH∆.ΩMEG∆.∆LPH∆. August 2014.