Lebenskarte.

Auf der Karte des Lebens.

Viele Kontinente es zu entdecken gibt.
Viele Ozeane es zu überqueren gilt.
Täler zu durchschreiten.
Berge zu erklimmen.
Horizonte zu genießen.
Weitsicht wird erlangt.

Gut gestellt wer den Kompass kalibriert.
Den Maßstab korrekt interpretiert.
Die Legende angemessen deutet.
Zwischen Generalisierung und Spezialisierung.
Das Maß ergründet und abstrahierend.
Dem Ziel entgegen mäandriert.

Am Prall und Gleithang der Ecken und Kanten.
Bedacht innerhalb der Schranken.
In der Mitte nicht zu wanken.

Illusion der Karte treibt uns.
Die Realität zu verkennen.
Unsere Wanderroute.
Verirren lassen könnte.
Es zählt unsere Mind-Map.

Das Ωmega. nicht vergessend, ausserhalb der Mitte alles auf ∆lpha!

lebenskarte

∆lphaΩmega. Juli 2014.